Netaddict



Sie befinden sich hier: Netaddict.de » howtos » Scans zusammenfügen mit Hugin

Scans zusammenfügen mit Hugin

Online schwirren einige Anleitungen umher die zum Teil völlig veraltet sind. Mit der folgen Methode füge ich meine 4×5 Zoll Großformat Film-Negative zusammen, da mein Scanner keine so großen Negative scannen kann.

Scan

Ich scanne die Negative in zwei Teilen, dabei verschiebe ich das Negativ horizontal. Als Ausgabeformat verwende ich TIFF 16Bit in Graustufen. Man sollte immer die gleichen Einstellungen verwenden beim Scannen beider Bildteile.

Zusammenfügen

Hier die Schritt für Schritt-Anleitung beim Zusammenfügen:

  • „Bilder öffnen…“ auswählen und die Bildteile laden
  • im erscheinenden Fenster für jedes Bild den Wert 10 Grad in das Feld „HFO (v)“ eintragen
  • dann darunter unter dem Punkt „Optimieren“ das Feld „Geometrisch“ anwählen und auf „Benutzerdefinierte Parameter“ ändern
  • oben auf den Reiter „Kontrollpunkte“ wechseln
  • meist füge ich dort 3 Kontrollpunkte hinzu
  • oben auf den Reiter „Optimieren“ wechseln
  • beim ersten Bild dürfen keine Check-Boxen ausgewählt sein, bei allen weiteren Bildern nur die Felder „X (TrX)“, „Y (TrY)“ und „Z (TrZ)“ aktivieren, die restlichen Check-Boxen abwählen
  • oben auf das Feld „Optimierung starten!“ klicken und Änderungen übernehmen lassen
  • nun im Menü „Ansicht“ → „Vorschaufenster“ auswählen
  • unten im Vorschaufenster „Projektion“ anwählen und auf „Geradlinig Rectiliniar“ wechseln
  • oben im Vorschaufenster auf „Zentrieren“ klicken, nun sollte sich eine Vorschau zeigen die das fertige Bild zeigt
  • jetzt das Vorschaufenster schließen
  • im Hauptfenster auf den Reiter „Zusammenfügen“ wechseln
  • dort den Button „Optimale Größe berechnen“ klicken
  • der Button „Jetzt zusammenfügen“ berechnet das Bild
  • fertig
 

[unknown button type]  
XHTML 1.1 CSS 2 Creative Commons License
Netaddict Version 6.0 - © 1996-2020 by netaddict.de - Kontakt